Inform

Historie

20 Jahre Erfolgsgeschichte

Die Geschichte der inform GmbH ist die Geschichte erfolgreichen Teamworks. Unserer Mitarbeiter untereinander und vor allem mit unseren Kunden und Geschäftspartner.

2015

Jubiläum: 20 Jahre inform GmbH.

Management beschließt klare Markt- und Branchenfokussierung, die Geschäftsfelder werden darauf ausgerichtet.

Erstes Tochterunternehmen in San Giovanni i.P. (Bologna / Italien) mit Schwerpunkt „Test & Versuch“ wird aufgebaut.

Erweiterung der inform Geschäftsführung durch Herrn Bernhard Kohns ab Dezember.

Neue Unternehmenswebsite mit Karriereportal geht Ende Dezember online.

Ausbau der Niederlassungs-Standorte und des Dienstleistungsportfolios.

2014

Strategische Weiterentwicklung des Unternehmens und Fokussierung auf den Auf- und Ausbau der Niederlassungs-Standorte.

Erweiterung des Niederlassungs-Standorts Rüsselsheim durch neue Büroräume.

inform zeichnet Katja Eckes (kaufmännische Verwaltung) für 15 Jahre Betriebszugehörigkeit aus.

2013

Aufbau einer neuen Niederlassung in Heilbronn.

Erweiterung und Ausbau der Niederlassung Ingolstadt an einem neuen Standort - mit eigener Werkstatt / Prototypenhalle.

Konzentration auf die Entwicklung des Werkvertragsgeschäfts bzw. der Projektabwicklung in den eigenen Niederlassungen.

Re-Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001 erfolgreich abgeschlossen.

2012

Auf- und Ausbau des technischen Büros in Rüsselsheim.

Fokussierung auf das operative Kerngeschäft.

2009

Erweiterung des Geschäftsfeldes auf die Bereiche Energietechnik sowie Luft- und Raumfahrt.

Erste Aktivitäten in der Luft- und Raumfahrttechnik in Chile.

TÜV-Zertifizierung für berufliche Weiterbildung nach dem Managementsystem AZWV §84 SGB II.

2008

Erweiterung der Büroräume im Gutenbergpark Mainz-Hechtsheim.

Aufbau eines Schulungszentrums für CAD.

2007

140 Mitarbeiter, Jahresumsatz von über 9 Mio. €.

Erweiterung der Führungsmannschaft.

Definition der Vision 2010 und Ableitung strategischer Ziele.

Ausbau des Geschäftsvolumens mit den Schlüsselkunden sowie zahlreicher Neukunden.

Aufbau der Geschäftsstelle Stuttgart.

Erste Aktivitäten mit dem GM-Powertrain Diesel-Engineering-Center in Turin im Bereich Qualitätsprüfung von Bauteilen und Komponenten-Training der GM Mitarbeiter in GM Prozessen und Harmonisierungsaktivitäten.

2005

Strategische Ausrichtung des Unternehmens auf zukünftige Herausforderungen.

Konzentration auf die Kernkompetenzen und Ausbau der Organisationsentwicklung.

2003

Ausbau der Bereiche Vertrieb, Marketing und Personalmanagement.

Eröffnung der Geschäftsstelle München zur Koordination der Aktivitäten in Süddeutschland.

Anbahnung der Zusammenarbeit mit Daimler Chrysler, Audi und BMW.

Zertifizierung des Unternehmens nach DIN EN ISO 9001.

2002

Neuorganisation der Geschäftsfelder in die Bereiche Maschinen- und Anlagenbau/Simulation, Fahrzeugtechnik/Produktentwicklung, externe Projektunterstützung.

Auszeichnung mit dem Technologieförderpreis "Success 2002“ durch die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz.

GM Powertrain reduziert bestehende 15 Engineering-Dienstleister auf vier strategische Partner – inform ist dabei.

2000

Ausbau der Zusammenarbeit mit der Automobilzulieferindustrie und Einführung von Simulationswerkzeugen.

Entwicklung und Einführung eines Softwarekonzeptes für ein Informations- und Controllingsystem zur Projektabwicklung in Engineering Unternehmen.

1999

Aufbau des Geschäftsbereiches „Externe Projektunterstützung“.

Anpassung der Organisationsstruktur an die Unternehmensentwicklung.

Umzug in den Gutenbergpark Mainz-Hechtsheim mit über 1100 qm Bürofläche.

1996

Aufbau der Geschäftsfelder Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Produktentwicklung.

1995

Unternehmensgründung durch Can Konsul im Technologiezentrum Mainz.

Abwicklung erster Aufträge aus den Bereichen Maschinenbau und Fahrzeugentwicklung.

*Pflichtfelder